GetAsyncKeyState: Unterschied zwischen den Versionen

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Hinweis bzgl. LSB des Rückgabewerts ergänzt)
Zeile 12: Zeile 12:
 
==Rückgabewert==
 
==Rückgabewert==
 
:Null, wenn die Taste nicht gedrückt ist.
 
:Null, wenn die Taste nicht gedrückt ist.
:Ungleich Null, wenn die Taste gedrückt ist, wobei das minderwertigste Bit (LSB) gesetzt ist, wenn die Taste erst nach dem letzten Aufruf von GetAsyncKeyState gedrückt wurde
+
:Ungleich Null, wenn die Taste gedrückt ist, wobei das minderwertigste Bit (LSB) gesetzt ist, wenn die Taste erst nach dem letzten Aufruf von GetAsyncKeyState gedrückt wurde. Auf dieses Verhalten sollte allerdings nicht vertraut werden, da eine andere Anwendung zwischenzeitlich GetAsyncKeyState aufgerufen haben könnte. Für nähere Informationen hierzu beachten Sie bitte den verlinkten MSDN-Artikel.
  
 
==Beispiel==
 
==Beispiel==

Version vom 18. September 2010, 18:08 Uhr


Diese Funktion fragt den Status einer Taste ab.

<vb>Declare Function GetAsyncKeyState Lib "user32" (ByVal vKey As Long) As Integer</vb>

Parameter

vKey

Virtueller Tastencode der abzufragenden Taste.


Rückgabewert

Null, wenn die Taste nicht gedrückt ist.
Ungleich Null, wenn die Taste gedrückt ist, wobei das minderwertigste Bit (LSB) gesetzt ist, wenn die Taste erst nach dem letzten Aufruf von GetAsyncKeyState gedrückt wurde. Auf dieses Verhalten sollte allerdings nicht vertraut werden, da eine andere Anwendung zwischenzeitlich GetAsyncKeyState aufgerufen haben könnte. Für nähere Informationen hierzu beachten Sie bitte den verlinkten MSDN-Artikel.

Beispiel

<vb> Dim vKey As Long

For vKey = 32 To 128 ' Tasten "zwischen" Leertaste und Euro-Zeichen

  If GetAsyncKeyState(vKey) <> 0 Then
     Me.Caption = Chr$(vKey) & " ist gedrückt."
  End If

Next vKey </vb>

Quellen

MSDN Library - GetAsyncKeyState