FloodFill

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Funktion FloodFill dient dazu, eine Form, welche sich im angegebenen DC befindet, zu füllen.

Private Declare Function FloodFill Lib "gdi32" ( _

                                  ByVal hdc As Long, _
                                  ByVal x As Long, _
                                  ByVal y As Long, _
                                  ByVal crColor As Long _
                                  ) As Long

Parameter

hdc

Erwartet ein DC. Dies kann entweder ein bestehendes DC sein, beispielsweise das einer Picturebox, oder per CreateCompatibleDC erstell worden sein.

x

Die x-Koordinate, von welcher aus die Füllung beginnen soll.

y

Die y-Koordinate, von welcher aus die Füllung beginnen soll.

crColor

Erwartet einen Farbwert, der die farbliche Grenze für die Füllung angibt.

Rückgabe

Bei Erfolg wird ein Wert ungleich 0 zurückgegeben.

Beispiel

If FloodFill(Picture1.hdc, 100, 100, vbBlack) <> 0 Then

   Picture1.Refresh

Else

   Call MsgBox("Der angegebene Bereich konnte nicht gefüllt werden.", vbExclamation + vbOkOnly, "Fehler")

End if

Hinweise

Die FloodFill-Funktion benötigt für die Füllung einen Brush. Dieser muss vorher mittels erstellt worden sein.

Verwandte Funktionen

CreateBrushIndirect - Erstellt ein Brushobjekt
CreatePen - Erstellt ein Penobjekt
CreatePenIndirect - Erstellt ein Penobjekt indirekt
FillPath - Füllt ein Pfadobjekt
FillRect - Füllt ein Rechteck
[[FillRgn] - Füllt ein beispielsweise mittels CreateRectRgn erstelltes Region-Objekt.

Quellen

MSDN US-Libary