CryptGetUserKey: Unterschied zwischen den Versionen

Aus API-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: __NOTOC__ Beschreibung noch ausständig. <PRE> Declare Function CryptGetUserKey Lib "advapi32.dll" ( _ ByVal hProv As Long, _ ByVal d...)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
Beschreibung noch ausständig.
+
Mit der Funktion [[CryptGetUserKey]] werden die Handles der permanent im Schlüsselcontainer gespeicherten asymmetrischen Keyexchange oder Signature Schlüssel ermittelt.
  
 
<PRE>
 
<PRE>
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
===Parameter===
 
===Parameter===
Beschreibung noch ausständig.
+
''hProv''
 +
:[in] Handle des CSPs, ermittelt mit [[CryptAcquireContext]].
  
 +
''dwKeySpec''
 +
:[in] In diesem Parameter wird angegeben welcher Schlüssel benötigt wird:
 +
:[[CryptKeySpec|AT_KEYEXCHANGE]] es wird das Handle des privaten Keyexchange Schlüssels ermittelt
 +
:[[CryptKeySpec|AT_SIGNATURE]] es wird das Handle des privaten Signatur Schlüssels ermittelt
 +
 +
''phUserKey''
 +
:[out] In diesem Longwert wird das Handle des Schlüssels abgelegt. Dieses Handle muss nach der Verwendung mittels [[CryptDestroyKey]] freigegeben werden, der private Schlüssel wird dabei nicht aus dem Schlüsselcontainer gelöscht.
  
 
===Rückgabe(n)===
 
===Rückgabe(n)===
Beschreibung noch ausständig.
+
Bei Erfolg wird ein Wert ungleich 0 zurückgegeben.
  
  
 
[[Kategorie:Crypt Api]]
 
[[Kategorie:Crypt Api]]

Version vom 16. April 2007, 13:25 Uhr

Mit der Funktion CryptGetUserKey werden die Handles der permanent im Schlüsselcontainer gespeicherten asymmetrischen Keyexchange oder Signature Schlüssel ermittelt.

Declare Function CryptGetUserKey Lib "advapi32.dll" ( _
                 ByVal hProv As Long, _
                 ByVal dwKeySpec As Long, _
                 ByRef phUserKey As Long) As Long


Parameter

hProv

[in] Handle des CSPs, ermittelt mit CryptAcquireContext.

dwKeySpec

[in] In diesem Parameter wird angegeben welcher Schlüssel benötigt wird:
AT_KEYEXCHANGE es wird das Handle des privaten Keyexchange Schlüssels ermittelt
AT_SIGNATURE es wird das Handle des privaten Signatur Schlüssels ermittelt

phUserKey

[out] In diesem Longwert wird das Handle des Schlüssels abgelegt. Dieses Handle muss nach der Verwendung mittels CryptDestroyKey freigegeben werden, der private Schlüssel wird dabei nicht aus dem Schlüsselcontainer gelöscht.

Rückgabe(n)

Bei Erfolg wird ein Wert ungleich 0 zurückgegeben.